Fatma 2 Soul

TANZ IN DEN MAI !

30.4. STADTPALAIS STUTTGART 20h

Winter, ade! Willkommen, Frühling! Am 30. April ist Walpurgisnacht. Den altertümlichen Brauch, in der Nacht auf den 1. Mai die kalte Jahreszeit mitsamt ihren Geistern zu vertreiben, gibt es schon seit Jahrhunderten. Um Geister sorgt sich heute wohl kaum einer mehr, trotzdem wird in vielen Ländern an diesem Abend traditionell gefeiert, getrunken und in den Mai getanzt.
Auch im Stadtpalais im Herzen Stuttgarts könnt ihr zum Maibeginn ordentlich abfeiern. Von 20 bis 1 Uhr lädt das Orchester der Kulturen, das die Stuttgarter Musikszene nun schon seit über 10 Jahren bereichert, dort frei nach dem Motto „Tanz in den Mai“ zu einem ausgelassenen Abend voller musikalischer Darbietungen ein.
Mit afrikanischer, türkischer und internationaler Popmusik aus den 80er- und 90er-Jahren werden verschiedenene Bands das Stadtpalais zum Beben bringen.
Los geht es mit einer wahren Powerfrau, der leidenschaftlichen Funk & Soul Sängerin Fatma Tazegül. Mit ihrem humorvollen Charme und einer unverkennbar kraftvollen, tiefen aber zugleich warmen Stimme schafft sie es immer wieder aufs Neue, das Publikum für sich zu begeistern.
Am 30.04. könnt ihr sie gemeinsam mit ihrer Band FATMA2SOUL live auf der Bühne im Stadtpalais erleben. In ihren Shows verleiht die Gruppe sowohl weltbekannten Hits als auch weniger bekannten Liedern einen ganz neuen, eigenen Touch. Besonders berührend sind jedoch die Eigenkomposition der erfahrenen Sängerin, die euch auf eine emotionale Reise ins Innere ihrer Seele entführen.
Authentisch westafrikanische Klänge im Kessel – das erwartet euch, wenn Kandara Diebaté mit seiner Band auf der Bühne steht. Er ist ein Sprössling der einflussreichsten Griotfamilie aus dem Senegal. Griots sind berufsmäßige Sänger, Musiker oder Dichter und werden auch als Geschichtenerzähler Westafrikas bezeichnet. In seiner Musik verbindet Kandara traditionelle Lieder der Griots mit eigenen Songs und Werken der Band zu einem modernen Crossover afrikanischer und afrokaribischer Rhythmen, die zum Tanzen einladen.
Mit dabei sind an diesem Abend auch Serkan Ates und seine Band mit einer ausgeglichenen Mischung aus Covern und Eigenkompositionen. Der talentierte Sänger und Instrumentalist vereint in seinen Werken die verschiedensten orientalischen, anatolischen und westlichen Klänge. Das Ergebnis: Mitreißende türkische Pop-Musik vom Allerfeinsten.
Neben der erstklassigen musikalischen Unterhaltung ist natürlich auch für das leibliche Wohlbefinden gesorgt, um das sich das Team der Stuttgarter Wagenhallen kümmert. Durch den lebhaften Abend führt Dirigent Adrian Werum, der nebenbei auf dem Klavier auch noch ordentlich in die Tasten haut.

BESETZUNG:

GESANG: Fatma2Soul, Kandara Diebate, Serkan Ates

KORA: Kandara Diebate

BASS: Chris Weigold, Cem Firat

DRUMS: Can Firat, Koray Cinar

KEYBOARDS: Max Truderrung, Adrian Werum, Hakan Karatas

GITARRE: Patrick Lemm

DIDGERIDOO: Frank Heinkel

Tanz in den Mai